Wo und wann gilt die Streupflicht bzw. die Entfernung von Eiszapfen?

Bei Schnee und Glatteis gibt es laut § 93 StVO eine Streupflicht. Diese Regelung betrifft alle Eigentümer von Grundstücken, die an einen Gehweg angrenzen und nicht mehr als drei Meter von der Grundstücksgrenze entfernt sind. Ihre all-in-one Gebäudeverwaltung hat die Details:

Die Eigentümer sind daher verpflichtet entlang der gesamten Grundstücksgrenze im Zeitraum von 06.00 Uhr früh bis 22.00 Uhr abends gestreute Gehsteige und Gehwege sicherzustellen. Bei besonders gefährdeten Straßenstellen ist eine entsprechende Kennzeichnung erforderlich, beispielsweise Warnhinweise, wie “Achtung Rutschgefahr“.

Dieser Beitrag wurde von der all-in-one Gebäuderverwaltung GmbH zur Verfügung gestellt.